Seitenanfang
Slide background

28

Jul 2016

Unternehmer/-innen Frühstück in Miltenberg

„Unsere Firma ist gewachsen, aber irgendwie lief es nicht so ganz rund“, berichtete Thomas Schweighart, Geschäftsführer der ProCase GmbH, in seinem Impulsvortrag. „Was uns fehlte war eine gemeinsame Vision. Gemeinsam mit unseren Mitarbeitern haben wir diese Vision entwickelt und uns dazu entschieden, dass wir eine große Familie sein möchten. Dies hat automatisch auch zu mehr Familienbewusstsein in unserer Personalpolitik geführt.“

 

Thomas Schweighart und Dirk Elias, Bereichsdirektor Personal der Sparkasse Miltenberg-Obernburg, waren die beiden Impulsredner beim heutigen Unternehmer/-innen Frühstück des Regionalen Familienbündnisses Bayerischer Untermain in Miltenberg und ließen die rund 40 Gäste an ihren Erfahrungen mit familienfreundlichen Vereinbarkeitsmaßnahmen im Unternehmen teilhaben.

Ein Aspekt zog sich dabei wie ein roter Faden durch die Vorträge: Familienbewusstsein beginnt in der Führungsetage und der (vor-)gelebten Kultur. „Familienbewusstsein enthält ja das Wort „Bewusstsein“. Erst wenn dieses Bewusstsein sowohl bei den Führungskräften als auch bei den Angestellten angekommen ist, ist die Bedeutung der Familie in der Unternehmenskultur fest verankert“, so Henning Heddendorp, wissenschaftlicher Mitarbeiter des Forschungszentrums Familienbewusste Personalpolitik (FFP) in seinem Fachvortrag.

Die familienbewussten Maßnahmen, die Unternehmen umsetzen können, um die Vereinbarkeit von Familie und Beruf zu verbessern, sind sehr vielfältig und nicht unbedingt kostenintensiv. Darauf wurde auch in den Vorträgen der Servicestelle Familienpakt Bayern und der Initiative „Mit ElternKOMPETENZ gewinnen“ hingewiesen. Die Servicestelle Familienpakt Bayern bietet interessierten Arbeitgeberinnen und Arbeitgebern eine kostenlose Erstberatung zu Vereinbarkeitsthemen sowie zu praktischen Fragen der Umsetzung familienbewusster Maßnahmen. Bis Herbst diesen Jahres können Unternehmen auch noch vom individuellen Coaching-Angebot von ElternKOMPETENZ profitieren. Das staatlich geförderte Programm des Bayerischen Staatsministeriums für Arbeit und Soziales, Familie und Integration bietet Unternehmen die Möglichkeit, sich bei der Konzeptentwicklung und der Umsetzung familienbewusster Maßnahmen von erfahrenen Beratern begleiten zu lassen.

Servicestelle Familienpakt Bayern

Suche

Geben Sie ihr Suchwort ein...

Veranstaltungskalender

Kontakt

Servicestelle Familienpakt Bayern
Bernhard-Wicki-Straße 8

80636 München

Tel. 089/5790-6280
servicestelle@familienpakt-bayern.de