Seitenanfang
Slide background

06

Dez 2016

Vereinbarkeit von Familie und Beruf

Familienministerin Müller: „Wir beraten Unternehmen, wie sie sich familienfreundlich aufstellen können – Unsere Initiative geht in die Verlängerung“

Die erfolgreiche Initiative ‚Mit ElternKOMPETENZ gewinnen. Chancen eröffnen. Fachkräfte sichern‘ geht in die Verlängerung. „Wir unterstützen Unternehmen in Bayern ganz konkret mit unserer Initiative ‚Mit Elternkompetenz gewinnen‘. Über 140 Unternehmen haben sich bereits individuell beraten und coachen lassen. Sie haben damit entscheidend zur besseren Vereinbarkeit von Familie und Beruf beigetragen. Vor allem sind sie dadurch als Arbeitgeber attraktiver geworden. Denn familienfreundliche Arbeitsbedingungen sind heute ein entscheidender Faktor für hoch qualifizierte Mitarbeiter“, so Bayerns Familienministerin Emilia Müller und weiter: „Ich freue mich, dass wir unsere Initiative weiter verlängern können. Interessierte Unternehmen können sich noch bis Ende April 2017 bewerben.“

Familienfreundliche Angebote sind vielfältig. Sie reichen von verschiedenen Arbeitszeitmodellen und Home-Office bis zur Kinderbetreuung. Immer bedeutender wird die Vereinbarkeit von Pflege und Beruf. Wichtig sind daher individuelle und speziell auf die jeweilige Firma zugeschnittene Lösungen. Im Rahmen des Familienpakts Bayern startete die Initiative ‚Mit ElternKOMPETENZ gewinnen‘ im März dieses Jahres in die zweite Runde. Betriebe, die sich hier beteiligen, werden individuell und vor Ort beraten. Die Initiative läuft noch bis Herbst 2017. Sie richtet sich insbesondere an mittelständische Unternehmen in Bayern.

Weitere Informationen zum Projekt und zur Anmeldung finden Sie unter www.kompetenzgewinn.bayern.de

Veranstaltungskalender

Kontakt

Servicestelle Familienpakt Bayern
Bernhard-Wicki-Straße 8

80636 München

Tel. 089/5790-6280
servicestelle@familienpakt-bayern.de