Seitenanfang
Slide background

01

Feb 2017

Bayerns Arbeitsstaatssekretär Hintersberger zu Besuch bei Familienpakt-Mitglied Wilde & Partner

„Vorbildliche Unternehmenskultur und Visitenkarte der bayerischen Wirtschaft": Bayerns Arbeitsstaatssekretär Johannes Hintersberger würdigt Familienfreundlichkeit als Basis für wirtschaftlichen Erfolg. Bayerische Staatsregierung im Dialog mit dem Mittelstand – Bayerns Arbeitsstaatssekretär Hintersberger zu Besuch bei der vielfach ausgezeichneten Kommunikationsagentur Wilde & Partner in München.

 

Wilde & Partner zählt zum Kreis der 50 größten Kommunikationsagenturen Deutschlands und wurde von der Bayerischen Staatsregierung kürzlich als eines der 20 familienfreundlichsten Unternehmen im Freistaat ausgezeichnet. „Das Team von w&p Wilde & Partner Public Relations demonstriert seit Jahren, dass wirtschaftlicher Erfolg und Familienfreundlichkeit auch in einer sehr dynamischen Branche wie der Kommunikationsindustrie kein Widerspruch sein müssen, sondern sich oft sogar gegenseitig bedingen. Ich konnte mich heute vor Ort davon überzeugen“, sagte Bayerns Arbeitsstaatssekretär Johannes Hintersberger bei einem Arbeitsbesuch in den Räumen der 40-köpfigen Kommunikationsagentur in München und ergänzte: „Nach unserem Verständnis sind die Preisträger des Unternehmenswettbewerbs ‚Erfolgreich.Familienfreundlich‘ aufgrund ihrer praktizierten Familienfreundlichkeit und der Förderung von Frauen nicht nur Leuchttürme und Visitenkarten der bayerischen Wirtschaft. Sie nehmen auch eine Vorreiterrolle ein und sollen zum Nachahmen animieren.“

Im November 2016 wurde Wilde & Partner bei dem landesweiten Wettbewerb „Erfolgreich.Familienfreundlich“ als eines von 20 Unternehmen im Freistaat von der Bayerischen Staatsregierung ausgezeichnet. Der Wettbewerb war vom Bayerischen Arbeitsministerium gemeinsam mit dem Bayerischen Wirtschaftsministerium initiiert worden. Nähere Informationen unter: http://www.familienpakt-bayern.de/wettbewerb.html

Yvonne Molek, Geschäftsführende Gesellschafterin der Agentur, die 1986 gegründet wurde und heute zu den führenden Kommunikationsspezialisten für die Segmente Travel & Tourism, Transport & Logistics und die Hospitality Industrie in Europa zählt: „Wir freuen uns sehr über die zahlreichen Auszeichnungen und den Zuspruch, den wir für unsere flexiblen Arbeitsmodelle, die Beförderung von Frauen auch in Teilzeit sowie der gezielten Förderung von Talenten von vielen Seiten immer wieder erhalten. Damit verbunden ist nach unserem Selbstverständnis jedoch auch die Verpflichtung, unsere Anstrengungen für ein familienfreundliches Umfeld weiter voran zu treiben. Hier sind wir – unter anderem aufgrund der fehlenden Betreuungsplätze für Kinder in der bayerischen Landeshauptstadt – immer wieder mit größten Herausforderungen konfrontiert, die letztendlich nur im Zusammenspiel mit den politisch Verantwortlichen zu bewältigen sind.“

Yvonne Molek weiter: „Die digitale Revolution der Arbeitswelt erfordert von uns ein ganzes Paket an praktikablen Lösungen und völlig neuen Denkansätzen im Umgang mit Mitarbeitern und den jeweiligen Arbeitsprozessen. Gleichzeitig erwarten unsere nationalen und internationalen Auftraggeber von uns neben einem Höchstmaß an Qualität zu Recht auch ein Höchstmaß an Flexibilität. Um weiterhin erfolgreich im Wettbewerb bestehen zu können, müssen wir diese Interessen auch in Zukunft auf einen gemeinsamen Nenner bekommen. Daher wissen wir die Initiative der Staatsregierung sehr zu schätzen, dem Thema Familienfreundlichkeit als wesentlichen Faktor des wirtschaftlichen Erfolges insbesondere auch in kleinen und mittleren Unternehmen verstärkt Aufmerksamkeit zu schenken.“

Bereits 2013 war Wilde & Partner aus dem landesweiten Wettbewerb SIEgER für die Förderung von Frauen in Führungspositionen und die Schaffung eines familienfreundlichen Arbeitsumfeldes als Sieger hervorgegangen. Mit Home Office und Fern Office Lösungen, der Förderung von Frauen in Führungspositionen und einem Modell zur flexiblen Arbeitszeitgestaltung für seine PR-Berater nimmt Wilde & Partner seit Jahren eine Vorreiterrolle in der Kommunikationsbranche ein.

Fotos zum Download unter:

www.wilde.de/Anlage/Geschaeftsfuehrung_mit_Staatssekretaer_Hintersberger_Credit_Wilde_und_Partner.jpg

www.wilde.de/Anlage/Mitarbeitergespraech_Credit_Wilde_und_Partner.jpg

Fotohinweis 1: Die Wilde & Partner Geschäftsführung (von links) Ute Hopfengärtner, Yvonne Molek, Marion Krimmer und Thomas Wilde mit dem bayerischen Spitzenpolitiker Johannes Hintersberger (Bildmitte).

Fotohinweis 2: Erfolgreich und Familienfreundlich – im Gespräch mit den MitarbeiterInnen von Wilde & Partner informierte sich der bayerische Staatssekretär Johannes Hintersberger über die praktizierte Unternehmenskultur der Kommunikationsagentur. (Nutzung der Fotos honorarfrei / Credit: Wilde & Partner Public Relations)

Die Meldung liegt im pdf-Format vor unter: www.wilde.de/Anlage/Bayerischer_Arbeitsstaatssekretaer_bei_Wilde_und_Partner.pdf

Für weitere Informationen:

Yvonne Molek

Managing Director Geschäftsführende Gesellschafterin

w&p Wilde & Partner Public Relations GmbH

Nymphenburger Straße 168 / 80634 München/Germany

Tel. +49 (0)89 - 17 91 90 – 0 / Fax +49 (0)89 - 17 91 90 – 99

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! / www.wilde.de facebook.com/WildeundPartner / twitter.com/WildePR newsroom.wilde.de

„Vorbildliche Unternehmenskultur und Visitenkarte der bayerischen Wirtschaft“:

Veranstaltungskalender

Kontakt

Servicestelle Familienpakt Bayern
Bernhard-Wicki-Straße 8

80636 München

Tel. 089/5790-6280
servicestelle@familienpakt-bayern.de