Seitenanfang
Slide background

Veranstaltungen

Titel:

Schulung „Betriebliche Pflegelotsen“

Veranstalter:

Evangelische Hochschule Nürnberg

Beschreibung:

Sehr geehrte Damen und Herren,

die Zahl der Pflegebedürftigen steigt kontinuierlich. Im Freistaat waren 2010 rund 327.000 Menschen pflegebedürftig, bis zum Jahr 2060 werden es den Prognosen zufolge knapp 700.000 sein. Unter den pflegenden Angehörigen sind auch immer mehr Erwerbstätige. 56 Prozent der Pflegenden in Bayern arbeiten derzeit in Voll- oder Teilzeit, das sind zehn Prozent mehr als im Bundesdurchschnitt. Damit wird das Thema Pflege auch für Unternehmen immer wichtiger.

Unternehmen können unterstützen, indem sie im Betrieb geeignete Beratungsmöglichkeiten für ihre Beschäftigten bieten, wenn diese pflegebedürftige Angehörige haben. Diese Beratungsmöglichkeiten bieten
betriebliche Pflegelotsen. Sie unterstützen Kolleginnen und Kollegen mit pflegebedürftigen Angehörigen und fungieren als Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner in Fragen rund um Pflege, Betreuung und die
Vereinbarkeit der familiären Verantwortung mit dem Beruf.

Die Evangelische Hochschule Nürnberg hat im Auftrag des Bayerischen Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege ein Fortbildungskonzept „betriebliche Pflegelosten“ entwickelt, das Betrieben hilft, diese
Herausforderung zu bestehen. Die IHK für München und Oberbayern bietet Ihnen diese Schulung nun gemeinsam mit der Evangelischen Hochschule kostenlos für Ihre Mitarbeiter an.

Inhalte der Schulung:

  • Rolle und Aufgaben von Pflegelosten
  • Grundlagen von körperlichen und geistigen Beeinträchtigungen (z.B. Demenz)
  • Gesetzliche Grundlagen (z.B. Pflegeversicherung, Pflegezeitgesetz, Familienpflegezeitgesetz)
  • Rechtliche Vorsorgemöglichkeiten (Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht, Betreuungsverfügung)
  • Pflegeformen und Hilfsangebote
  • Grundzüge der Gesprächsführung und Beratung
  • Implementierung von Pflegelotsen im Unternehmen (gemeinsam mit Führungskräften)

Die Schulung dauert drei Tage und findet vom 19. bis 21. Juni 2017 in der IHK Akademie München, Orleansstraße 10 bis 12, 81669 München (Raum C 001) statt. Im Anhang finden Sie die Kursbeschreibung. Melden Sie sich bitte direkt bei den Ansprechpartnern Christa Stahl-Lang oder Markus Bünemann an.

Nähere Informationen können Sie dem Infoblatt und Programm entnehmen.

Ansprechpartner: 

Christa Stahl-Lang M.A. und Markus Bünemann M.Sc.

Datum: 

19.06.2017

Uhrzeit: 

9:00 - 16:15 Uhr

Veranstaltungsort:

IHK Akademie München, Orleansstraße 10 bis 12, 81669 München (Raum C 001)

Kontakt: 

Christa Stahl-Lang (Tel.: 0911 - 27253-815 | christa.stahl-lang@evhn.de)

Zurück