Seitenanfang
Slide background

16

Nov 2020

Leitfaden Familienfreundlichkeit im Hotel- und Gastgewerbe

Mit dem branchenspezifischen Kurzleitfaden „Tipps und Maßnahmen für Hotellerie und Gastronomiebetriebe“ veröffentlicht die Servicestelle Familienpakt Bayern die nächste Publikation aus der Reihe der praxisorientierten Leitfäden.

Gerade die Hotel- und Gaststättenbranche hat sich aufgrund der ausgedehnten Arbeitszeiten einigen Herausforderungen zu stellen. Neben einem hohen Fachkräftemangel gibt es häufig saisonale Schwankungen im Arbeitspensum sowie Tag- und Nachtschichten zu meistern. Wenn andere Feierabend, Urlaub oder Wochenende haben, geht es hier erst richtig los.

 

Vereinbarkeit von Beruf und Familie im Hotel- und Gastgewerbe – geht das überhaupt?

Der Leitfaden und die To-Do-Liste „Vereinbarkeit von Familie und Beruf - Tipps und Maßnahmen für Hotellerie und Gastronomiebetriebe“ setzen genau dort an. Sie sind in Kooperation mit dem DEHOGA Bayern entstanden.

Denn gerade im Gastgewerbe gibt es durchaus flexible Lösungen, die es Müttern und Vätern ermöglichen, ein erfülltes Familienleben zu führen. Angela Inselkammer, Präsidentin des Bayerischen Hotel- und Gaststättenverbandes erklärt hierzu:

„Denn es ist im ureigenen Interesse der Hotellerie und Gastronomiebetriebe, sich für die Bedarfe der Beschäftigten zu interessieren, um diese bei der Vereinbarung von Beruf und Familie zu unterstützen. Jede familienfreundliche Maßnahme - und mag sie noch so klein sein - hilft, neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu gewinnen sowie langjährige, treue Beschäftigte zu halten.“

Der Leitfaden und die To-Do-Liste „Vereinbarkeit von Familie und Beruf - Tipps und Maßnahmen für Hotellerie und Gastronomiebetriebe“ setzen genau dort an.

Folgende Schwerpunkte werden praxisnah erklärt:

  • Flexible Arbeitsmodelle
  • Wiedereinstieg für Mütter und Väter
  • Unterstützung bei der Kinderbetreuung
  • Beschäftigte nutzen die betriebseigenen Serviceleistungen und Produkte

Über unterschiedliche Beispiele der Hotel- und Gaststättenbranche vermittelt der Leitfaden anwendungsnah, was für das Gelingen der Vereinbarkeit von Familien- und Berufsleben beachtet werden kann.

Es berichten aus der eigenen Unternehmenspraxis:

  1. Daniel Schimmer, Hotelmanager Hotel Garmischer Hof
  2. Markus Liebscher, Geschäftsführer Hotel Die Gams
  3. Doris Reck-Hartmann, Inhaberin Gasthaus Fischküche Reck
  4. Nicole Blanz, Assistentin General Manager Oberjoch Familux Resort

 

2020 tiel klf hotel gastgewerbe      2020 tiel todo hotel gastgewerbe

Hier geht es zum Download:

Leitfaden

Todo-Liste

 

Kurzleitfäden – ein bewährtes Publikationsformat im Familienpakt Bayern

Mit den Kurzleitfäden zu unterschiedlichen Bereichen aus dem Themenfeld „Vereinbarkeit von Familie und Beruf“ gibt die Servicestelle Familienpakt Bayern den bayerischen Unternehmen und Betrieben kurze, praxisorientierte Publikationen an die Hand. Diese sollen Sie bei der Planung und Umsetzung familienfreundlicher Personalmaßnahmen unterstützen.

In diesem Jahr wird die Servicestelle einen weiteren Kurzleitfäden zum Thema „Pflege und Beruf“ veröffentlichen. Bisher erschienen sind Veröffentlichungen zum Theme „Vereinbarkeit in Coronazeiten“ sowie für die Branche Gesundheitsbetriebe.

 

Alle Publikationen finden Sie in unserem Downloadbereich unter dem Menüpunkt Infocenter: www.familienpakt-bayern.de/infocenter/downloads  

Suche

Geben Sie ihr Suchwort ein...

Veranstaltungskalender

Kontakt

Servicestelle Familienpakt Bayern
Bernhard-Wicki-Straße 8

80636 München

Tel. 089/5790-6280
servicestelle@familienpakt-bayern.de