Seitenanfang
Slide background

18

Mai 2022

Firmenbesuch bei der BD Sensors GmbH: Familienfreundlichkeit aus Überzeugung

BD Sensors GmbH: Familienfreundlichkeit aus Überzeugung

Anlässlich eines Firmenbesuch des Familienpakts Bayern stellte die BD Sensors GmbH in Thierstein ihre vielfältigen Maßnahmen zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf vor.

Die rund 17 Teilnehmenden nahmen viele betriebspraktische Impulse mit. Begleitet wurde die Veranstaltung von der IHK für Oberfranken Bayreuth in Kooperation mit der Wirtschaftsregion Hochfranken e.V.

Für Unternehmensgründer Rainer Denndörfer ist familienbewusste Personalpolitik eine Herzensangelegenheit, die er aus strategischer Überzeugung umsetzt. „Der Erfolg des Unternehmens hängt nicht allein von mir ab. Ohne motivierte, engagierte Mitarbeiter geht nichts“, erläutert Denndörfer.
Bei der BD Sensors GmbH steht die Lösungsfähigkeit für Kundinnen und Kunden im Mittelpunkt des unternehmerischen Denkens und Handelns. Ihnen den höchsten Nutzen zu sichern, ist die zentrale Unternehmensaufgabe. Dies gelingt laut des Geschäftsführers nur, wenn nicht nur die Firmeninhaber, sondern alle Beschäftigten sich dieser Notwendigkeit bewusst sind. „Die Mitarbeiter müssen mitmachen und dabei sein, sie müssen sich voll inhaltlich mit dem Unternehmen und seinen Zielen solidarisch zeigen“, so Denndörfer.

Die Förderung der Motivation der Belegschaft steht daher im Fokus des Unternehmens. Sichere, gut dotierte Arbeitsplätze gehören ebenso dazu, wie die Notwendigkeit, die Interessen der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Bezug auf Lebens- und Familienplanung mit den Zielvorgaben des Unternehmens zu harmonisieren. „Der Arbeitsplatz unserer Mitarbeiter muss so schön sein, dass sie am liebsten nicht nach Hause möchten“, erläutert der Firmengründer Denndörfer seine Ziele mit einem Augenzwinkern. Die Unternehmensleistungen für die Mitarbeitenden sind daher umfangreich und vielfältig. Sie reichen von steuerfreier Erholungsbeihilfe, über die Erstattung von Kindergartenbeiträgen zu 100 Prozent, Kostenübernahme für gesundheitsfördernde Maßnahmen bis hin zu Firmenkleidung und die Möglichkeit zur Nutzung von Firmenfahrzeugen.

Besonders stolz ist der Firmengründer über das Jahr 2021, das trotz der Herausforderungen durch die Corona-Pandemie das Beste der Firmengeschichte war. Über individuelle Vereinbarungen zu Arbeitszeiten konnte hier schnell und flexibel auf Schul- und Kindergartenschließungen reagiert werden. Eine generelle „Home-Office-Regelung“ gibt es im Unternehmen jedoch nicht. „Wenn es die Umstände erfordern, wenn es in der Familie mal ein Problem gibt, dann finden wir eine individuelle Lösung – zugeschnitten auf den Mitarbeiter oder die Mitarbeiterin. Aber generell will ich Homeoffice nicht zum Standard machen“, erläutert Denndörfer.

Der Firmenbesuch fand statt im Rahmen des Familienpakts Bayern, den die Bayerische Staatsregierung gemeinsam mit der bayerischen Wirtschaft gegründet hat, um die Vereinbarkeit von Familie und Beruf in Bayern weiter zu verbessern. Paktpartner ist unter anderem der Bayerische Industrie- und Handelskammertag e.V. (BIHK). Der Familienpakt Bayern veranstaltet mit seinen Kooperationspartnern Firmenbesuche zur Familienfreundlichkeit in Unternehmen.

Mehr zu unserem Jahresthema "Neue Impulse aus der Corona-Zeit" finden Sie hier. 

Weitere Infos finden Sie auch im Newsletter der Wirtschaftsregion Hochfranken.

Mehr Infos von der IHK gibt es auch hier.

Suche

Geben Sie ihr Suchwort ein...

Veranstaltungskalender

089 / 5790-6280 Schreiben Sie uns Was suchen Sie? Folgen Sie uns Interner Bereich