Seitenanfang
Slide background

Eine schlagkräftige Partnerschaft von Politik und Wirtschaft

Ziele des Familienpakts Bayern


Maßnahmen des Familienpakts Bayern


 

Um die Vereinbarkeit von Familie und Beruf in Bayern weiter zu verbessern und Impulse in Unternehmenswelt und Gesellschaft zu setzen, haben sich die Bayerische Staatsregierung und die bayerische Wirtschaft zu einer schlagkräftigen Partnerschaft zusammengeschlossen: Die Bayerische Staatsregierung, der Bayerische Industrie- und Handelskammertag e.V. (BIHK), die Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e.V. (vbw) und der Bayerische Handwerkstag e.V. (BHT) sind Paktpartner des Familienpakts Bayern.

 

Die Herausforderungen der Vereinbarkeit von Familie und Beruf gehen uns alle an: Politik, Wirtschaft und Gesellschaft gleichermaßen. Das haben die Partner des Familienpaktes Bayern erkannt: Wir wollen...

  • ... die Vereinbarkeit von Familie und Beruf in Bayern weiter optimieren, indem familienfreundliche Rahmenbedingungen geschaffen werden und Arbeitgeberinnen und -geber die unterschiedlichen Maßnahmen für eine bessere Vereinbarkeit umsetzen;
  • ...das Thema Vereinbarkeit von Familie und Beruf in der Öffentlichkeit sichtbar machen;
  • ...zu einem Kultur- und Bewusstseinswandel in Politik, Arbeitswelt und Gesellschaft beitragen;
  • ...familiäre Verantwortung würdigen und unterstützen. Erwerbstätige Eltern sowie pflegende Angehörige sollen sich sicher sein können, dass ihr familiäres Engagement honoriert wird.

 

Um konkrete Maßnahmen zur besseren Vereinbarkeit von Familie und Beruf in den Unternehmen zu verankern und die Unternehmen hierin zu unterstützen, wurden im Familienpakt Bayern fünf Maßnahmenpakete definiert:

Strukturelle Unterstützung bei Kinderbetreuung und Pflege

Gute und wohnortnahe Kinderbetreuung ist die wesentliche Voraussetzung für eine familienfreundliche Arbeitswelt. Bayern hat in den vergangenen Jahren die Angebote für Kinder unter drei Jahren massiv ausgebaut. Berufstätige Eltern wünschen sich vermehrt auch ein größeres Angebot an Ganztagsbetreuung für Schulkinder sowie Betreuung während der Schulferien. Gleichzeitig pflegen immer mehr Familien neben der Arbeit ihre Angehörigen. Die Paktpartner wollen diese wichtigen und oft existentiell belastenden Aufgaben in der Arbeitswelt stärker in den Vordergrund rücken. Der Familienpakt Bayern wird dafür die bestehenden Angebote strukturell ergänzen und ausbauen. Wir werden mit den jeweiligen Verantwortungsträgern Lösungen entwickeln, auf die sich Eltern und Unternehmen in ganz Bayern verlassen können; mehr erfahren Sie hierzu im Familienpakt.

Arbeitswelt weiter an Familienbedürfnisse anpassen

Neben der Kinderbetreuung und der Unterstützung bei der Pflege ist ein flexibles Arbeitsumfeld für die Beschäftigten wichtig, um Familie und Beruf zu vereinbaren. Der Familienpakt Bayern möchte deswegen das Arbeitsergebnis mehr in den Fokus stellen anstatt der geleisteten Arbeitszeit. Natürlich nur in den Berufen und Branchen, in denen es sinnvoll ist. Wir wollen die Digitalisierung nutzen, um den Arbeitnehmerinnen und -nehmern und Unternehmen flexible Arbeitszeit- und Arbeitsortmodelle zu ermöglichen.

Zeit in der Familie ist Kompetenz für den Beruf

Ob Kindererziehung oder Pflege: Eltern und Angehörige eignen sich Kompetenzen an, die auch im Berufsleben helfen können. Davon profitieren beide – Beschäftigte und Arbeitgeber. Trotzdem ist Familienverantwortung noch zu oft eine Karrierebremse. Wir wollen das ändern. Wir wollen, dass die Vereinbarkeit von Familie und Beruf oder Pflege und Beruf als eine Stärke wahrgenommen wird. Wir wollen, dass erwerbstätige Eltern oder pflegende Angehörige ihre Arbeitszeit reduzieren können und die Gesellschaft und die Arbeitswelt dies akzeptiert.

Unternehmen informieren, beraten und vernetzen

Eine wesentliche Maßnahme des Familienpakts Bayern ist der Betrieb einer Servicestelle sowie ein dazugehöriges Online-Informationsportal. Die Servicestelle ist zentrale Ansprechpartnerin der bayerischen Unternehmen bei der Umsetzung einer familienfreundlichen Personalpolitik. Sie leistet auch die Vernetzungsarbeit zwischen Unternehmen und Akteuren wie Wirtschafts- und Sozialverbänden, Wohlfahrtsorganisationen, Kommunen, Familienbündnissen etc. Das Online-Informationsportal bündelt die zahlreichen Informationen zur besseren Vereinbarkeit von Familie und Beruf, stellt konkrete Maßnahmen und Hilfestellungen dar und präsentiert vorbildhafte Unternehmen und Mitglieder des Familienpakts.

Gemeinsam für Familie und Beruf

Wir gestalten mit dem Familienpakt Bayern das Zukunftsthema Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Wir laden Unternehmen, kommunale Arbeitgeber, Initiativen, Verbände und Organisationen ein, sich am Familienpakt Bayern zu beteiligen. Der Familienpakt Bayern ist nicht starr. Wir wollen ihn im Dialog mit den Mitgliedern, aber auch mit den Bürgerinnen und Bürgern in Bayern weiterentwickeln.

Download

Icons Download

Unser Flyer zum Familienpakt als PDF zum Herunterladen.

Download

Icons Download

Der genaue Wortlaut des Familienpaktes als PDF zum Herunterladen.