Familienfreundlichkeit kompakt: Interview mit Felix Kress und Elisabeth Völkl

Im Rahmen des Firmenbesuchs bei der Bergader Privatkäserei GmbH in Waging am See in Oberbayern konnten wir ein Interview mit Geschäftsführer Felix Kress und Elisabeth Völkl, Verantwortliche für das Personalmanagement bei Bergader, führen und ihnen folgende Fragen zur Familienfreundlichkeit im Produktionsbetrieb für Käsespezialitäten stellen.

Firmenbesuch Bergader Privatkäserei GmbH: Flexible Arbeitsmodelle, zufriedene Beschäftigte

Anlässlich eines Firmenbesuch des Familienpakts Bayern stellte die Bergader Privatkäserei GmbH in Waging am See ihre vielfältigen Maßnahmen zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf vor.

Vereinbarkeit weiterdenken! Wie Sie als Arbeitgebende alle Lebensphasen beachten

Hand aufs Herz: Richten sich in Ihrem Unternehmen oder Betrieb die Vereinbarkeitsangebote an erster Stelle an Mütter und an zweiter Stelle an Beschäftigte mit Pflegeverpflichtungen? Finden wir mit viel Glück vielleicht auch das Angebot für Väter, zwei Monate Elternzeit zu nehmen?

„Vereinbarkeit von Familie und Beruf im öffentlichen Dienst" – Online Werkstatt mit Beispielen der guten Praxis

Die Servicestelle Familienpakt Bayern lädt am 4. Juli 2022 zur Praxiswerkstatt ein. Der online Austausch ist speziell auf bayerische Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber aus dem öffentlichen Dienst ausgerichtet.

Vereinbarkeit von Familie und Beruf im öffentlichen Dienst: Sammlung mit „Beispielen der guten Praxis“ veröffentlicht

Mit der neuen Sammlung veröffentlicht der Familienpakt Bayern die nächste Publikation aus der Reihe der praxisorientierten Leitfäden. Zudem steht eine Checkliste bereit, mit der öffentliche Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber weiter an ihrer Attraktivität arbeiten können.

Familienfreundliche Kommunikation: Warum der regelmäßige Dialog auf Augenhöhe wichtiger wird

Als Chef muss man die eigenen Werte und Regeln vor allem vorleben, das überträgt sich dann auch auf die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Das klingt logisch, war das aber nicht schon immer so?

Ohne Frauen geht es nicht

Heute ist Weltfrauentag. Der Tag im Jahr, an dem Frauen im Licht der Öffentlichkeit stehen. Aber wie sieht es in Unternehmen aus? Das Thema ist nicht neu, aber immer noch topaktuell: In den meisten Branchen und Betrieben fehlen Fachkräfte. Gleichzeitig bleibt das Potenzial vieler Frauen ungenutzt, vor allem das von Frauen mit Kindern.

Weltfrauentag: Es gibt viel zu tun

Seit mehr als 100 Jahren wird der 08. März als internationaler Weltfrauentag gefeiert. Gerade in der Arbeitswelt stoßen Frauen jedoch auf Hindernisse und Ungerechtigkeiten. Oft liegt dies an strukturellen Problemen, die die Vereinbarkeit von Beruf und Familie auf eine Belastungsprobe stellt.

Broschüre „Familienfreundlichkeit im Wandel - Neue Impulse aus der Corona-Zeit“ veröffentlicht

In diesem Jahr liegt unser Themenschwerpunkt auf den Herausforderungen und Chancen, die sich in der Corona-Zeit für die Familienfreundlichkeit ergeben haben. In unserer neuen Broschüre werfen wir einen Blick auf die Vereinbarkeit von Beruf und Familie während und nach der Corona-Krise. 

5 Fragen zur Familienpolitik: Interview mit Irene Gerlach

Die neue Ampel-Koalition hat Ziele und Aufgaben Rund um das Thema Familie und Vereinbarkeit definiert. In einem Interview beantwortet Irene Gerlach, Mitglied des wissenschaftlichen Beirats für Familienfragen des Bundesministeriums (BMFSFJ), fünf Fragen zu den Zielen und Grundlagen in Bezug auf familienpolitische Anliegen im Koalitionsvertrag.

089 / 5790-6280 Schreiben Sie uns Was suchen Sie? Folgen Sie uns Interner Bereich