Seitenanfang
Slide background

Familienpakt Bayern

Gemeinsam für Familie und Beruf
Slide background

Lebensqualität für Familien

und Zukunft für den Wirtschaftsstandort Bayern
Slide background

Pflege betrifft alle

Gemeinsam geht es leichter
Slide background

Zeit in der Familie

ist Kompetenz für den Beruf
Slide background

Jetzt neu:

interner Nutzerbereich für Mitglieder & Netzwerkpartner

Datenschutzhinweis

Datenschutz auf dem Online-Informationsportal und internen Nutzerbereich des Familienpakts Bayern - Datenschutzhinweise nach Art. 13, 14 EU Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)

Die Servicestelle Familienpakt Bayern hat sich bei der Gestaltung der Website und des internen Nutzerbereiches des Familienpakts Bayern zur Einhaltung der anwendbaren Rechtsvorschriften, zum Schutz personenbezogener Daten sowie zur Datensicherheit verpflichtet.
Die nachfolgenden Datenschutzhinweise sollen Ihnen verständlich, transparent und übersichtlich erläutern, wie Ihre personenbezogenen Daten von uns verarbeitet werden. Sollten Sie dennoch Verständnisfragen oder sonstige Rückfragen zum Datenschutz der Servicestelle Familienpakt Bayern (PwC) haben, können Sie sich gerne an unseren Datenschutzbeauftragten wenden und diesen unter DE_Datenschutz@pwc.com oder den weiteren, unten angegebenen Kontaktdaten kontaktieren.

Verantwortlicher

Verantwortlicher im Sinne des Art.4 Abs. 7 EU Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist die:

PricewaterhouseCoopers GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft
Friedrich-Ebert-Anlage 35-37
60327 Frankfurt am Main

E-Mail: webkontakt_anfragen@de.pwc.com
Telefonzentrale: +49 69 9585-0
Fax: +49 69 9585-1000

Datenschutzbeauftragter

PwC hat einen Datenschutzbeauftragten gemäß Art. 37 DSGVO benannt. Sie können den Datenschutzbeauftragten der PwC, Dr. Tobias Gräber, unter den folgenden Kontaktdaten erreichen:

E-Mail-Kontakt: DE_Datenschutz@pwc.com
Telefon: +49 69 9585-0

Adresse für postalische Kontaktaufnahme:
PricewaterhouseCoopers GmbH WPG
Dr. Tobias Gräber, Datenschutzbeauftragter
Friedrich-Ebert-Anlage 35-37
60327 Frankfurt am Main

Betroffenenrechte/Ihre Rechte aus dem Datenschutzrecht

Sie haben gegenüber PwC folgende Rechte nach dem geltenden Datenschutzrecht hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten.
Recht auf Auskunft: Sie können jederzeit von PwC Auskunft darüber verlangen, ob und welche personenbezogenen Daten bei PwC über Sie gespeichert sind. Die Auskunftserteilung durch PwC ist für Sie kostenfrei.
Das Recht auf Auskunft besteht nicht oder nur eingeschränkt, wenn und soweit durch die Auskunft geheimhaltungsbedürftige Informationen offenbart würden, bspw. Informationen, die einem Berufsgeheimnis unterliegen.

Recht auf Berichtigung: Wenn Ihre personenbezogenen Daten, die bei PwC gespeichert sind, unrichtig oder unvollständig sind, haben Sie das Recht, von PwC jederzeit die Berichtigung dieser Daten zu verlangen.

Recht auf Löschung: Sie haben das Recht, von PwC die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, wenn und soweit die Daten für die Zwecke, für die sie erhoben wurden, nicht mehr benötigt werden oder, wenn die Verarbeitung auf Ihrer Einwilligung beruht, Sie Ihre Einwilligung widerrufen haben. In diesem Fall muss PwC die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einstellen und diese aus seinen IT-Systemen und Datenbanken entfernen.

Ein Recht auf Löschung besteht nicht, soweit
• die Daten aufgrund einer gesetzlichen Pflicht nicht gelöscht werden dürfen oder aufgrund einer gesetzlichen Pflicht verarbeitet werden müssen;
• die Datenverarbeitung erforderlich ist zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung: Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten von PwC zu verlangen.

Recht auf Datenübertragbarkeit: Sie haben das Recht, von PwC die von Ihnen bereitgestellten Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten sowie das Recht, dass diese Daten an einen anderen Verantwortlichen übermittelt werden. Dieses Recht besteht nur, wenn
• Sie uns die Daten auf der Grundlage einer Einwilligung oder aufgrund eines mit Ihnen abgeschlossenen Vertrages zur Verfügung gestellt haben;
• die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.

Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung: Wenn die Verarbeitung Ihrer Daten durch PwC auf der Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO erfolgt, können Sie jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung durch PwC einlegen.

Alle der oben beschriebenen Betroffenenrechte können Sie gegenüber PwC geltend machen, wenn Sie Ihr konkretes Begehren an die folgenden Kontaktdaten richten:

Per E-Mail: DE_Datenschutz@pwc.com
Per Post:
PricewaterhouseCoopers GmbH WPG
Dr. Tobias Gräber, Datenschutzbeauftragter
Friedrich-Ebert-Anlage 35-37
60327 Frankfurt am Main

Beschwerderecht bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde

Sie haben nach Maßgabe des Art. 77 DSGVO das Recht auf Beschwerde bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt.

Verarbeitung personenbezogener Daten bei Aufrufen der Webseite

Wenn Sie unsere Webseite aufrufen, erheben wir die Daten, die technisch notwendig sind, um Ihnen diese Webseite anzuzeigen. Es handelt sich dabei um die folgenden personenbezogenen Daten, die von Ihrem Browser automatisch an unseren Server übermittelt werden:

• IP-Adresse
• Datum und Uhrzeit Ihrer Anfrage/Ihres Aufrufs der Webseite (der App)
• Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
• Inhalt der Anforderung (Information, welche konkrete Seite von Ihnen aufgerufen wurde)
• Zugriffsstatus/http-Statuscode
• Jeweils übertragene Datenmenge
• Webseite, von der die Anforderungen kommt
• Browser (Informationen zu dem von Ihnen genutzten Browser)
• Betriebssystem und dessen Oberfläche (Betriebssystem des von Ihnen zum Aufruf der Webseite bzw. der App genutzten Rechners)
• Sprache und Version der Browsersoftware

Diese Daten werden nur zum Zwecke der Datensicherheit erhoben. Wir werden diese Informationen zu keinen weiteren Zwecken verwenden.
Die Verarbeitung dieser personenbezogenen Daten erfolgt auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Die Webseite kann ohne die Nutzung dieser Daten nicht aufgerufen und den Nutzern angeboten werden, es besteht ein berechtigtes Interesse daran, Aufruf und Nutzung der Webseite technisch zu ermöglichen.

Die Informationen der Access-Logfiles werden für 60 Tage gespeichert und dann gelöscht. 

Über unsere Website und den internen Nutzerbereich erheben wir keine personenbezogenen Daten von Ihnen, wie

• Name
• Anschrift
• Telefonnummer
• E-Mail-Adresse,

es sei denn, dass sie uns diese mit Ihrer Einwilligung zur Verfügung stellen über die

• Registrierung als Mitglied oder Netzwerkpartner
• Registrierung als Dienstleiter
• Registrierung bei „Mein familienfreundlicher Arbeitgeber“
• Registrierung zum Newsletter
• Beantragung einer Stammdatenänderung und eines neuen Ansprechpartners im internen Nutzerbereich
• Nutzung der Kontaktformulare und Nachrichtenfunktion im internen Nutzerbereich

oder die entsprechenden Rechtsvorschriften über den Schutz Ihrer Daten dies erlauben.

Mit der Anmeldung als Mitglied, Netzwerkpartner bzw. Dienstleister, willigt der Antragsteller ein, dass ein Teil der erhobenen Daten auf dem Online-Informationsportal (Dienstleister) und dem internen Nutzerbereich (Mitglieder und Netzwerkpartner) veröffentlicht wird.

Personenbezogene Daten die in oben genannten Fällen erhoben und teilweise veröffentlicht werden sind:

• Name
• Email
• Telefon

Ihre personenbezogenen Daten werden wir an Dritte weder verkaufen oder vermarkten noch aus sonstigen Gründen weitergeben. Keine „Dritten“ in diesem Sinne sind die Paktpartner des Familienpaktes Bayern sowie der Auftraggeber, das Bayerische Staatsministerium für Familie Arbeit und Soziales.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per unverschlüsselter E-Mail) mit Risiken behaftet ist, da ein Zugriff auf die Inhalte nicht ausgeschlossen werden kann. Sie erfolgt auf eigenes Risiko. Vertrauliche Inhalte sollten daher nur in verschlüsselter Form oder auf dem Postweg übermittelt werden.

Zweckbestimmung

Wir verwenden Ihre personenbezogenen Daten sowie Firmendaten für verschiedene projektbezogene Zwecke. Nachfolgend finden Sie eine Übersicht der Zwecke im Rahmen des Projekts Familienpakt Bayern.

  • Mitglieder und Netzwerkpartner Management
    o Netzwerkpflege
    o Veröffentlichung und Aktualisierung der Profilanzeige (öffentlicher und interner Webseitenbereich)
    o Verwaltung der Nutzerkonten im internen Bereich
    o Kontaktaufnahme mit dem Nutzer (telefonisch, Email oder postalisch) und Pflege der Kontaktdaten der Mitglieder und Netzwerkpartner
    o Gewinnung von Neumitgliedern und Best-Practice-Unternehmen
  • Allgemeine Verbesserung der Leistungen, Sicherheit und Bedienfreundlichkeit der Website

Wir werden die von Ihnen zur Verfügung gestellten Daten nur für die Ihnen mitgeteilten Zwecke im Rahmen des Projekts erheben, verarbeiten und nutzen, es sei denn, die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung, erfolgt

• für einen Zweck, der in direktem Zusammenhang mit dem ursprünglichen Zweck steht, zu dem die personenbezogenen Daten erhoben wurden,
• aufgrund rechtlicher Verpflichtung oder behördlicher oder gerichtlicher Anordnung,
• zur Begründung oder zum Schutz rechtlicher Ansprüche oder zur Abwehr von rechtswidrigen Aktivitäten.

Diese Webseite wird von einem Dienstleister Host Europe, Host Europe GmbH, Hansestrasse 111, 51149 Köln gehostet, die auf unserer Webseite erhobenen Daten werden daher auf den Servern des Dienstleisters gespeichert. Die Serverstandorte befinden sich in Deutschland und im EU-Ausland. Host Europe verfügt mit dem datadock in Straßburg und dem Datacenter in Köln über zwei High-Tech- Rechenzentren, die ausreichend Kapazität bieten, um Hosting auf höchstem Qualitäts- und Sicherheitsniveau zu gewährleisten. (https://www.hosteurope.de/Host-Europe/Technologie/)
Es findet ein Datentransfer ins Ausland statt, jedoch nur in Länder der Europäischen Union oder des Europäischen Wirtschaftsraums.

Kontaktformular und Kontaktaufnahme per E-Mail

Wir bieten auf unserer Webseite ein Kontaktformular und eine Nachrichtenfunktion im internen Nutzerbereich an, damit Sie sich mit Fragen zum Familienpakt Bayern, unserer Webseite und sonstigen Anfragen an uns wenden können. Darüber hinaus können Sie per E-Mail mit uns Kontakt aufnehmen.

Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns über das Kontaktformular oder per E-Mail werden die von Ihnen mitgeteilten Daten (insbesondere Ihre E-Mail-Adresse, Ihren Vor- und Nachnamen und den Text Ihrer Anfrage sowie ggf. weitere Angaben, die sie im Kontaktformular oder per E-Mail gemacht haben), von uns gespeichert, um Ihre Anfrage zu bearbeiten und Ihre Fragen zu beantworten.
Die im Rahmen Ihrer Anfrage/Kontaktaufnahme anfallenden Daten werden von uns gelöscht, sobald diese für die Bearbeitung Ihrer Anfrage nicht mehr erforderlich ist. Soweit gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen, werden die Daten für die Dauer der gesetzlich vorgeschriebenen Aufbewahrungspflicht gespeichert.

Soweit Sie in die Nutzung Ihrer Kontaktdaten für Werbezwecke/Informationszwecke (z.B. bei Registrierung als Mitglieder oder Netzwerkpartner) eingewilligt haben, werden wir Ihre Kontaktdaten auch dazu nutzen, Ihnen Newsletter und/oder Informationen rund um den Familienpakt Bayern zukommen zu lassen.

Die Nutzung des Kontaktformulars und der Nachrichtenfunktion ist für Sie vollständig freiwillig und nicht Voraussetzung für die Nutzung der Webseite.

Newsletter und Netzwerkinformationen

Wenn Sie den Newsletter des Familienpakt Bayern bestellen, speichern und verarbeiten wir Ihre E-Mail-Adresse zum Zweck des Versands des von Ihnen abonnierten Newsletters.

Für unsere Newsletter können Sie sich hier https://www.familienpakt-bayern.de/aktuelles/newsletter.html anmelden.

Wenn Sie den Newsletter des Familienpakt Bayern bestellen, speichern und verarbeiten wir Ihre E-Mail-Adresse zum Zweck des Versands des von Ihnen abonnierten Newsletters. Bei Nutzung des Newsletters und der Netzwerkinformationen erfolgt ein Tracking zur Verbesserung der Useability des Formats. Dieses erfolgt vollständig anonymisiert. Es werden keine Daten zu Ihrer Person gespeichert.

Die Datenverarbeitung für den Versand des Newsletters erfolgt auf der Grundlage Ihrer Einwilligung. Sie können den Newsletter jederzeit mit Wirkung für die Zukunft abbestellen und Ihre Einwilligung damit widerrufen.

Die Abmeldung ist jederzeit unter dem folgenden Link https://www.familienpakt-bayern.de/aktuelles/newsletter.html möglich.
Diesen Link finden Sie ebenfalls in jeder E-Mail, mit denen wir Ihnen Ihren Newsletter zusenden.

Als Mitglied oder Netzwerkpartner erhalten Sie exklusive Netzwerkinformationen. Die Datenverarbeitung für den Erhalt der Netzwerkinformationen erfolgt auf der Grundlage Ihrer Einwilligung bei Registrierung. Sie können die Netzwerkinformationen jederzeit mit Wirkung für die Zukunft abbestellen und Ihre Einwilligung damit widerrufen. Die Abmeldung ist jederzeit über eine Nachricht an die Servicestelle Familienpakt Bayern (servicestelle@familienpakt-bayern.de) möglich.

Registrierung und Anmeldung

Der Aufruf und die Nutzung unserer Webseite sind grundsätzlich ohne Anmeldung oder Registrierung möglich. Einige Funktionalitäten der Webseite können jedoch nur nach einer Registrierung genutzt werden, hierzu gehört die Nutzung des internen Nutzerbereichs für Mitglieder und Netzwerkpartner.

Registrierung mittels Einrichtung eines Nutzerkontos

Bestimmte Angebote der Webseite können Sie nur nutzen, wenn Sie sich zuvor als Nutzer, sprich als Mitglied oder Netzwerkpartner im Familienpakt registrieren. Dafür können Sie sich auf unserer Webseite registrieren und es wird Ihnen nach Ihrer Einwilligung ein Nutzerkonto eingerichtet 

Die Einrichtung des Nutzerkontos und die Inanspruchnahme der Leistungen, für die eine Registrierung erforderlich ist, sind unter Verwendung eines Pseudonyms möglich. So kann der Nutzername für die Registrierung, den Sie initial von dem Administrator/der Servicestelle erhalten, geändert werden und muss nicht Ihren tatsächlichen Namen enthalten. Sie können den Nutzernamen über eine E-Mail an den Administrator jederzeit abändern (servicestelle@familienpakt-bayern.de)

Die Verarbeitung der Daten im Rahmen der Registrierung und der Einrichtung eines Nutzerkontos erfolgen auf der Grundlage Ihrer Einwilligung. Die Registrierung und das Einrichten eines Nutzerkontos sind freiwillig, indem Sie selbst Ihre Registrierung im Familienpakt Bayern vornehmen bzw. Ihr Nutzerkonto aktivieren, willigen Sie in die Verarbeitung der in diesem Rahmen erhobenen Daten ein.
Die Daten, die im Rahmen der Registrierung und der Einrichtung des Nutzerkontos erhoben werden, werden für die Dauer des Fortbestehens der Registrierung und der Existenz des Nutzerkontos gespeichert.
Wenn Sie Ihr Nutzerkonto deaktivieren und löschen möchten, können Sie uns eine entsprechende Nachricht an die folgende E-Mail-Adresse senden servicestelle@familienpakt-bayern.de.

Nach Mitteilung Ihres Löschbegehrens wird Ihr Nutzerkonto von uns innerhalb von 3 Werktagen gelöscht.

Einsatz von Cookies

Wir verwenden auf unserer Webseite sogenannte Cookies. Cookies sind kleine Textdateien mit Konfigurationsinformationen, die bei Aufrufen unserer Webseite von unseren Webservern an Ihren Browser gesandt und von diesem auf Ihren Rechner für einen späteren Abruf bereitgehalten werden. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.

Mithilfe von Cookies kann unsere Webseite Informationen aus Ihrem Browser abrufen oder speichern. Hierbei kann es sich um Informationen über Sie, Ihre Einstellungen oder Ihr Gerät handeln. Meist werden sie verwendet, um die erwartungsgemäße Funktion der Website zu gewährleisten. In der Regel identifizieren diese Informationen Sie nicht direkt. Sie können Ihnen aber ein personalisierteres Web-Erlebnis bieten.

Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte “Session-Cookies”. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browsers aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.
Cookies, die zur Durchführung des elektronischen Kommunikationsvorgangs oder zur Bereitstellung bestimmter, von Ihnen erwünschter Funktionen (z.B. Warenkorbfunktion) erforderlich sind, werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO gespeichert. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies zur technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung seiner Dienste. Soweit andere Cookies (z.B. Cookies zur Analyse Ihres Surfverhaltens) gespeichert werden, werden diese in dieser Datenschutzerklärung gesondert behandelt.

Tracking- und Analysetools

Diese Webseite benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“).

Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Computer der Nutzer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Benutzung dieser Website durch die Nutzer werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Auf dieser Webseite wurde die IP-Anonymisierung aktiviert, so dass die IP-Adresse der Nutzer von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt wird. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt, wir weisen Sie deshalb darauf hin, dass die Datenverarbeitung im Rahmen von Google Analytics unter Umständen auch außerhalb des Anwendungsbereichs des EU-Rechts stattfinden kann.
Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um die Nutzung der Website durch die Nutzer auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Google Analytics wird von uns nur mit Ihrer Einwilligung eingesetzt.

Sie können die Speicherung der Cookies darüber hinaus auch selbst durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können.
Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren. Der aktuelle Link ist: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Alternativ zum Browser-Plugin oder innerhalb von Browsern auf mobilen Geräten klicken Sie bitte auf den folgenden Link, um ein Opt-Out-Cookie zu setzen, der die Erfassung durch Google Analytics innerhalb dieser Website zukünftig verhindert (dieses Opt-Out-Cookie funktioniert nur in diesem Browser und nur für diese Domain, löschen Sie Ihre Cookies in diesem Browser, müssen Sie diesen Link erneut klicken):

Google Analytics deaktivieren
Google Analytics deaktivieren

Protokollierung

Ein Aufenthalt auf dem Online-Informationsportal des Familienpaktes Bayern wird protokolliert. Erfasst werden hierbei die aktuelle IP-Adresse Ihres Rechners, die angewählten Websites, ihr Browsertyp, Datum und Uhrzeit sowie das Betriebssystem Ihres Rechners. Diese Daten werden nur zum Zwecke der Datensicherheit erhoben. Wir werden diese Informationen zu keinen weiteren Zwecken verwenden.

Datenaufbewahrung

Wir speichern personenbezogene Daten, die Sie uns übermitteln nur so lange, wie sie benötigt werden, um die Zwecke zu erfüllen, zu denen diese Daten übermittelt wurden, oder solange dies von Gesetzes wegen vorgeschrieben ist.

Sicherheit

Wir sind bemüht, technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen zu treffen, um Ihre personenbezogenen Daten gegen unbeabsichtigte oder unrechtmäßige Löschung, Veränderung oder gegen Verlust und gegen unberechtigte Weitergabe oder unberechtigte Zugriffe zu schützen. Unsere Mitarbeiter werden entsprechend auf die Geheimhaltung und Datenschutz verpflichtet.
Links zu anderen Sites
Bei Links auf unseren Websites zu externen Unternehmen und sonstigen Dritten ist die Servicestelle Familienpakt Bayern nicht verantwortlich für die Datenschutzanforderungen oder den Inhalt dieser Websites.

Kinder

Das Online-Informationsportal ist nicht dazu bestimmt, Kinder unter 14 Jahren anzusprechen. Personenbezogene Daten von Kindern wird PwC nicht wissentlich erfassen oder speichern.

Widerrufsklausel

Sie können der werblichen Nutzung ihrer Daten für Zwecke der Ansprache per Post, Telefon, E-Mail oder Telefax jederzeit gegenüber der Servicestelle Familienpakt Bayern widersprechen. Sie können der Nutzung ihrer Daten für Zwecke der Vernetzung und Ansprache innerhalb des internen Nutzerbereichs jederzeit gegenüber der Servicestelle Familienpakt Bayern widersprechen.

Aktualisierung der Datenschutz-Erklärung

Die laufende technische Weiterentwicklung im Bereich der IT-Technologie und des Internet bedingt auch eine Anpassung der bestehenden Datenschutzerklärung. Wir behalten uns daher das Recht vor, Ergänzungen oder Änderungen an der vorliegenden Datenschutzerklärung vorzunehmen. Der aktuelle Stand dieser Erklärung datiert vom 24.05.2018. Kontakt Sollten Sie Fragen und Anregungen zu dieser Datenschutzerklärung haben, wenden Sie sich bitte an webkontakt_anfragen@de.pwc.com. Diese E-Mail Adresse steht Ihnen auch dann zur Verfügung, wenn Sie Bedenken im Hinblick auf die Einhaltung unserer Verhaltensregeln haben.

Kontakt

Servicestelle Familienpakt Bayern
Bernhard-Wicki-Straße 8

80636 München

Tel. 089/5790-6280
servicestelle@familienpakt-bayern.de