Seitenanfang
Slide background
Nachrichten

„Unsere Firma ist gewachsen, aber irgendwie lief es nicht so ganz rund“, berichtete Thomas Schweighart, Geschäftsführer der ProCase GmbH, in seinem Impulsvortrag. „Was uns fehlte war eine gemeinsame Vision. Gemeinsam mit unseren Mitarbeitern haben wir diese Vision entwickelt und uns dazu entschieden, dass wir eine große Familie sein möchten. Dies hat automatisch auch zu mehr Familienbewusstsein in unserer Personalpolitik geführt.“

„Eine familienfreundliche Arbeitskultur ist inzwischen Kriterium Nummer eins im Wettbewerb um die Fachkräfte von morgen.“ – Darin waren sich der Passauer Landrat Franz Meyer, Dr. Klaus Stein, Vorstandsvorsitzender der Agentur für Arbeit Passau, und Dr. Jutta Krogull, Geschäftsführerin der vbw Bezirksgruppe Niederbayern in ihren Grußworten einig.

Kinderspielplatz, Ferienbetreuung und Eselgehege auf dem Firmengelände – Das Regionalmanagement Günzburg hat zur Infoveranstaltung „Familienpakt Bayern“ auf dem Campus der Günzburger Steigtechnik GmbH geladen. Die Firma macht vor, wie betriebliches Familienbewusstsein funktioniert und zeigt, dass der Landkreis Günzburg zurecht als Familien- und Kinderregion bekannt ist.

Reinhold Demel, Vorsitzender der Geschäftsführung Agentur für Arbeit Augsburg: „Das Thema Vereinbarkeit von Beruf und Familie begleitet unsere Vermittler sehr häufig. Im Wettbewerb um die besten Köpfe müssen Sie sich von Ihren Mitbewerbern hervorheben.“

Zur Informationsveranstaltung am 09. Juni 2016 in Augsburg stellt die Servicestelle Familienpakt Bayern ihre aktuelle Broschüre vor. 

 In der modernen Arbeitswelt gewinnt die Vereinbarkeit von Familie und Beruf immer weiter an Bedeutung. Dies führt dazu, dass sich mehr und mehr Betriebe in Bayern dem Wandel der Zeit anpassen und auf eine familienbewusste Personalpolitik und Unternehmenskultur setzen.

Das Bayerische Wirtschaftsministerium führt gemeinsam mit dem Bayerischen Arbeitsministerium in diesem Jahr zum ersten Mal den landesweiten Unternehmenswettbewerb „Erfolgreich.Familienfreundlich" durch.

Brigitte Merk-Erbe, Oberbürgermeisterin der Stadt Bayreuth: „Lösungen entwickeln, auf die sich Familien und Unternehmen verlassen können.“  

Arbeitsstaatssekretär Hintersberger: "Familienfreundliche Unternehmen haben die Nase vorn!"

Die zweite Runde der Initiative ‚Mit ElternKOMPETENZ gewinnen. Fachkräfte sichern. Chancen eröffnen‘ ist erfolgreich gestartet.

Suche

Geben Sie ihr Suchwort ein...

Veranstaltungskalender

Kontakt

Servicestelle Familienpakt Bayern
Bernhard-Wicki-Straße 8

80636 München

Tel. 089/5790-6280
servicestelle@familienpakt-bayern.de