Seitenanfang
Slide background
Beispiele der guten Praxis - Familienpakt Bayern

"Wir sind stolz darauf ein großartig funktionierendes Team zu haben. Wir streben alle nach den gleichen Maximen: Kunden nicht nur zufrieden zu stellen, sondern mit unseren Produkten und unserem Service zu begeistern, dabei selbst als Team herzlich zu lachen, sich auszutauschen und füreinander da zu sein. Das motiviert uns und spiegelt sich nicht zuletzt in unserem Erfolg wider!"

Weiterlesen...

Die visit Gruppe möchte auf die individuellen Bedürfnisse ihrer Berschäftigten eingehen und bietet flexible Arbeitszeitmodelle zur Verbesserung der Vereinbarkeit von Familie und Beruf.  

Weiterlesen...

Um arbeitsbedingte psychische Belastungen und Erkrankungen vorzubeugen, hat die Bühler Motor GmbH ein gesundheitliches Präventionsmodell für Beschäftigte und Führungskräfte ins Leben gerufen.

Weiterlesen...

Für Armin Sengenberger ist die Work-Life-Balance und Zufriedenheit seiner Mitarbeiterinnen ein wichtiger Faktor im Betrieb und untersüzt diese mit individuell zugeschnittenen Zeitmodellen.

Weiterlesen...

Die uvex group hat im Bereich Work-Life-Integration vieles zu bieten. Unter anderem wird jedes Jahr am Buß- und Bettag ein „Kindermitbringtag“ organisiert, an welchem die Kinder der Beschäftigten mit einem vielfältigen Programm im Unternehmen betreut werden.

Weiterlesen...

Aus der Teilnahme an dem Projekt „Mit Eltern Kompetenz gewinnen“ 2014 ergab sich im Rahmen einer Mitarbeiterumfrage für die UWT das Umsetzungsziel für unser Unternehmen, eine Kinderbetreuung an dem schulfreien Buß- und Bettag anzubieten.

Weiterlesen...

Die Bau-Fritz GmbH & Co. KG hat schon früh das Bedürfnis seiner Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter nach Maßnahmen zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf erkannt und daher eine Kindertagespflegestätte ins Leben gerufen. 

Weiterlesen...

Der Flughafen München möchte seinen Mitarbeitern einen reibungslosen Arbeitsalltag ermöglichen und die Vereinbarkeit von Familie und Beruf im eigenen Unternehmen fördern. Hierfür hat der Flughafen die Kindertagesstätte „Airport Hopster“ ins Leben gerufen. 

Weiterlesen...

Bei der Firma Imbus AG spielt das betriebliche Familienbewusstsein eine große Rolle. Das Dienstleistungsunternehmen beschäftigt sich intensiv mit seinen Beschäftigten und deren Belangen. Ein wichtiges Mittel dazu bilden die regelmäßig durchgeführten Mitarbeitendengespräche.

Weiterlesen...

Der Familienkasse Bayern Süd liegt die Zufriedenheit Ihrer Mitarbeiter besonders am Herzen, daher möchte sie ihre Personalk zukunftsorientiert gestalten. Hierfür werden regelmäßige Mitarbeitergespräche durchgeführt. 

Weiterlesen...

Suche

Geben Sie ihr Suchwort ein...

Kontakt

Servicestelle Familienpakt Bayern
Bernhard-Wicki-Straße 8

80636 München

Tel. 089/5790-6280
servicestelle@familienpakt-bayern.de