Seitenanfang
Slide background
Beispiele der guten Praxis - Familienpakt Bayern

Die MIPM Mammendorfer Institut für Physik und Medizin GmbH (MIPM) wurde 1982 gegründet, 1988 von Michael N. Rosenheimer als Alleingesellschafter übernommen und schrittweise aus- und aufgebaut.

Das Thema Familienfreundlichkeit wird bei MIPM von ganz oben aus gelebt: Themen wie Home Office, flexible Arbeitszeiten oder Unterstützung bei der Betreuung von Kindern wie pflegebdürftigen Angehörigen sind hier längst selbstverständlich. 

Weiterlesen...

Die MULTIVAC Gruppe gehört zu den führenden Herstellern von Verpackungslösungen für Lebensmittel unterschiedlichster Art, Life Science- und Healthcare-Produkte sowie Industriegüter. Das Thema Pflege und Beruf ist bereits seit 2017 durch das firmeninterne Mitarbeiterprogramm multiCARE fest in der Unternehmenskultur verankert.

Weiterlesen...

Die Spangler GmbH möchte Ihre Mitarbeiter bei der Vereinbarkeit von Familie und Beruf eng unterstützen, weshalb Sie uns Einblick in ihr Job-Sharing-Modell, den Kids Day und das Rentner-Modell gibt.

Weiterlesen...

Durch ein breites Angebot an familienfreundlichen Maßnahmen unterstützt die Agentur für Arbeit Nürnberg ihre 1.792 Beschäftigten bei der Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Die Themen Familie und Chancengleichheit sind seit jeher fest in der Personalpolitik der Agentur für Arbeit Nürnberg verankert – nicht zuletzt angesichts des hohen Frauenanteils von 70 Prozent. 

Weiterlesen...

Die Firma BUZIL-WERK Wagner GmbH & Co. KG arbeitet aktiv an einer lebensphasenorientierten, familienbewussten Unternehmenspolitik. Ein Werkzeug dazu stellt die Gestaltung eines mobilen Spielekoffers dar, welcher es den Beschäftigten ermöglicht in Betreuungsnotfällen ihre Kinder mit in das Unternehmen zu bringen.

Weiterlesen...

Für die Günzburger Steigtechnik GmbH ist ein betriebliches Familienbewusstsein elementarer Bestandteil des Unternehmens. Die Firma setzt sich vielfältig für ihre Beschäftigten ein und bietet verschiedenste Maßnahmen und Möglichkeiten für die bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf. So wurde unter anderem für die Beschäftigten und deren Kinder eine „Ruheoase“ mit Spielplatz und Eselgehehe auf dem Firmengrundstück geschaffen.

Weiterlesen...

Die Stadt Würzburg setzt sich als Gründungsmitglied des Bündnisses „Familie und Arbeit in der Region Würzburg“ seit 2006 für ein wertschätzendes Miteinander in einem gesunden und modernen Arbeitsumfeld ein. Dem ganzheitlichen Unterstützungsangebot für die rund 3.000 Beschäftigten kommt dabei eine zentrale Bedeutung zu.

Weiterlesen...

Die Gedikom GmbH ist ein Servicecenter, das ausschließlich Dienstleistungen im Gesundheitswesen anbietet. Das Unternehmen arbeitet 365 Tage rund um die Uhr. Der Personaleinsatz unterscheidet sich Tag für Tag, je nach Forecast. Daher kann der Dienstplan nicht nach einem festen, wechselnden Schema (Früh, Tag, Spät, Nacht) erstellt werden – Als Lösung für „unpassende“ Arbeitszeiten dient eine Tauschbörse für den Schichtdienst.

Weiterlesen...

Durch ein breites Angebot an familienfreundlichen Maßnahmen unterstützt die Agentur für Arbeit Nürnberg ihre 1.792 Beschäftigten bei der Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Das Thema Familie ist fest in der Personalpolitik der Agentur für Arbeit Nürnberg verankert – nicht zuletzt angesichts des hohen Frauenanteils von 70 Prozent. Als Arbeitgeberin organisiert sie zudem regelmäßig Thementage rund um die Schwerpunkte Gesundheit und Chancengleichheit.

Weiterlesen...

Seit über 30 Jahren begleitet ConSol lokale und internationale Unternehmen mit passgenauen IT-Lösungen partnerschaftlich durch den gesamten Software-Lifecyle.
Eine gleichberechtigte Aufgabenteilung innerhalb von Lebenspartnerschaften – davon ist man bei ConSol überzeugt – ist sinnvoll und gesellschaftlich richtig. ConSol signalisiert seinen Beschäftigten: Elternzeit ist durchaus erwünscht.

Weiterlesen...

Suche

Geben Sie ihr Suchwort ein...

089 / 5790-6280 Schreiben Sie uns Was suchen Sie? Folgen Sie uns Interner Bereich