Seitenanfang
Slide background
Beispiele der guten Praxis

Das Thema Vereinbarkeit von Familie und Beruf ist bei vielen bayerischen Arbeitgeberinnen und Arbeitgebern bereits fest in Personalpolitik und Unternehmenskultur verankert. Unter „Beispiele der guten Praxis“ haben wir für Sie eine Auswahl an Unternehmen, welche verschiedene familienbewusste Personalmaßnahmen bereits erfolgreich implementiert haben, zusammengestellt. Hier können Sie sich informieren und sich Anregungen und Ideen für die eigene Umsetzung von Vereinbarkeit von Familie und Beruf im Unternehmen einholen.

Die uvex group hat im Bereich Work-Life-Integration vieles zu bieten. Unter anderem wird jedes Jahr am Buß- und Bettag ein „Kindermitbringtag“ organisiert, an welchem die Kinder der Beschäftigten mit einem vielfältigen Programm im Unternehmen betreut werden.

Weiterlesen...

Aus der Teilnahme an dem Projekt „Mit Eltern Kompetenz gewinnen“ 2014 ergab sich im Rahmen einer Mitarbeiterumfrage für die UWT das Umsetzungsziel für unser Unternehmen, eine Kinderbetreuung an dem schulfreien Buß- und Bettag anzubieten.

Weiterlesen...

Die Bau-Fritz GmbH & Co. KG hat schon früh das Bedürfnis seiner Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter nach Maßnahmen zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf erkannt und daher eine Kindertagespflegestätte ins Leben gerufen. 

Weiterlesen...

Der Flughafen München möchte seinen Mitarbeitern einen reibungslosen Arbeitsalltag ermöglichen und die Vereinbarkeit von Familie und Beruf im eigenen Unternehmen fördern. Hierfür hat der Flughafen die Kindertagesstätte „Airport Hopster“ ins Leben gerufen. 

Weiterlesen...

Bei der Firma Imbus AG spielt das betriebliche Familienbewusstsein eine große Rolle. Das Dienstleistungsunternehmen beschäftigt sich intensiv mit seinen Beschäftigten und deren Belangen. Ein wichtiges Mittel dazu bilden die regelmäßig durchgeführten Mitarbeitendengespräche.

Weiterlesen...

Der Familienkasse Bayern Süd liegt die Zufriedenheit Ihrer Mitarbeiter besonders am Herzen, daher möchte sie ihre Personalk zukunftsorientiert gestalten. Hierfür werden regelmäßige Mitarbeitergespräche durchgeführt. 

Weiterlesen...

Dem Familienunternehmen in 3. Generation ist es sehr wichtig die Vereinbarkeit von Familie und Beruf zu fördern. Vor diesem Hintergrund führt der Geschäftsführer Philip Graßl daher regelmäßig persönliche Orientierungsgespräche mit seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, um auch über deren persönliche Situation und die Erwartungen im Bilde zu sein.

Weiterlesen...

Das Studentenwerk München setzt sich stark für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf seiner Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ein und bietet ihnen daher, jederzeit bei Bedarf, eine Kinder-Notfallbetreuung zu Hause oder am Arbeitsplatz an.

Weiterlesen...

In dem handwerklichen Familienbetrieb Niedermaier GmbH steht Familienfreundlichkeit ganz oben auf der Tagesordnung. Das Inhaberpaar legt dabei vor allem großen Wert auf einen vertrauensvollen Umgang und eine gute Kommunikation im Betrieb.

Weiterlesen...

Die Firma BUZIL-WERK Wagner GmbH & Co. KG arbeitet aktiv an einer lebensphasenorientierten, familienbewussten Unternehmenspolitik. Ein Werkzeug dazu stellt die Gestaltung eines mobilen Spielekoffers dar, welcher es den Beschäftigten ermöglicht in Betreuungsnotfällen ihre Kinder mit in das Unternehmen zu bringen.

Weiterlesen...

Suche

Geben Sie ihr Suchwort ein...

Kontakt

Servicestelle Familienpakt Bayern
Bernhard-Wicki-Straße 8

80636 München

Tel. 089/5790-6280
servicestelle@familienpakt-bayern.de